Bahnwettbewerb KM – ABI – 6. Sept. 2017 in Zerbst

2017-10-05 | Wettkampf |

Sonne pur am Abend war ein schöner Begleiter an diesem Abend. Die Beteiligung an diesem Mittwoch war meiner Meinung nach nicht sehr hoch.
Leider kann man da sagen. Aus Dessau-Roßlauer Sicht war auch hier die Beteiligung mit 12 Läuferinnen und Läufer etwas wenig.
Bei diesem Bahnlauf ist die 3000 m für die Frauen ausgeschrieben und für die Männer über 65. Die anderen Männer laufen die 5000 m. Mit einer Ausnahme, für Harry Richter waren die 3000 m zu kurz, er lief auch 5000 m.
Von den Dessau-Roßlauern wurden jeweils 7 Altersklassensiege erlaufen.
Diese erzielten über die 3000 m Armin Liese, M14, in 14:04 min, Martina Rarek, beide Germania Roßlau, W55, in 13:46 min, Regine Baier, VS DE/RO, W65, in 19:24 min und Günter Liese, Germania Roßlau, M65 in 14:11 min.
Über die 5000 m siegten Detlef Hirsch, TV Dessau 92, M55, in 23:22 min, Hubert Lang, ESV Lok Dessau, M60, in 23:40 min und Harry Richter, VS DE/RO, M75, in der Zeit von24:19 min.
Zweite Plätze erzielten Erik Liese, M11, in 15:25 min, Marita Richter, beide Germania Roßlau, W55, in 16:15 min und Simone Ehrlich, ESV Lok Dessau, W60, in 19:24 min. über die 3000 m.
Über die 5000 m wurde Bernd Knappe, ESV Lok Dessau, zweiter in der M60 in der Zeit von 32:43 min und Sven Pfitzner, VS DE/RO, erreichte Platz drei in der M50. Seine Zeit wurde mit 24:21 min gestoppt.
Mit der schnellen Siegerehrung waren dann auch alle Beteiligten noch weit vor 20.00 Uhr auf dem Heimweg.
B. Knappe